Misanthropenwald

So wird 2010!

with one comment

Das neue Jahrzehnt ist gerade einmal sechs zarte Tage alt und schon gibt es Großes zu berichten, zum Beispiel den neuen Turm von Dubai. An dieser Stelle böte es sich an, der gesamten Welt ein „Frohes Neues!“ entgegenzubrüllen, aber wenn man sich anschaut, was im letzten Jahr alles passierte, wäre dies nichts weiter, als eine verhöhnende, zynische und widerliche Floskel.

Was war 2009 nicht für ein Jahr! Und was können wir davon 2010 (oder Zwo-Zehn, wie die Experten sagen) erwarten? Ein Evergreen der Nullerjahre war die Krise. Ob nun Finanz- oder Wirtschaftskrise, dieser Dauergeldverbrenner wird uns auch sicherlich weiterhin begleiten. Genauso wie die gebetsmühlenartig vorgetragenen Versprechungen, dass „der Aufschwung kommt!“ und die „Krise überwunden!“ ist. 2009 war ein schönes Jahr für Karstadt und Quelle, Märklin und Schiesser, GM und Opel. Zumindest, wenn man diese Unternehmen hasst. Bleibt nur zu spekulieren, welche Scheißmarke wohl dieses Jahr dem verdienten Untergang entgegenschreitet.

Letztes Jahr war Superwahljahr und keiner hat’s gemerkt. Und was ist 2010? Eine einzige kümmerliche Landtagswahl! In Nordrhein-Westfalen! Dort wird sich der rote Rottweiler Jürgen Rüttgers (CDU), der Opelretter und Kumpelkumpel mit einem Stück echter Ruhrkohle statt eines Herzens in der Brust zur Wahl stellen und gegen Hannelore Kraft („SPD“) gewinnen. Ich freue mich auf den Wahlkampf, mit Slogans wie: „Wir haben die Kraft“ oder „Kraftvoll ans Regieren“ oder „Kraft durch Freude“ oder „Volle Kraft voraus“ oder „LKW ins Parlament“

Wenigstens etwas Kraft 2010 also. Letztes Jahr waren wir eher geschwächt, wenn nicht sogar so gut wie zum Sterben verurteilt, denn die Pandemie wütete: Die Schweinegrippe! Der Rohrkrepierer 2009. Was hatten wir nicht alle keine Angst. In diesem Zusammenhang entstand auch meine ganz persönliche Verschwörungstheorie of the Year: Nämlich dass die Impfung zur Schweinegrippe Menschen töten soll, weil’s von dem Pack zu viele auf Gottes grüner Erde gibt. (An dieser Stelle geht mein Dank an den paranoiden Part der Blogosphäre, die nichts von dem glaubt, was die gleichgeschalteten Staatsmedien berichten.) Was wird wohl die Trendkrankheit 2010? Erleben wir etwas Neues? Oder ein Revival der Vogelgrippe? Oder kommt etwas altbekanntes zurück, wie BSE?

Ein Thema, dass Zweitausendneun rauf- und runterexerziert worden ist, war der Klimawandel. Überraschend wärmte es im Sommer und erschreckend war der plötzliche Kälteeinbruch mitten im Winter. Bleibt nur zu hoffen, dass auf den weiteren Klimakonferenzen dieser Klimawandel behoben wird, damit das ganze Jahr über konstante 20°C herrschen. Mit dem Ausstoßen heißer Luft in Kopenhagen und dem erwarteten Heißluftaustoßen auf dem Klimagipfel in Bonn sind und werden Schritte in die richtige Richtung unternommen.

Es wird bestimmt 2010 große Späße von unserem Weltenbummler Westerwelle (Outminister, FDP) geben und Neues von Abwrackkanzlerin Mutti. Studenten werden weiter Höhrsäle besetzen und Anette Schavan (Schuleministerin, CDU) wird das asoziale Pack als asoziales Pack geißeln und Studiengebühren als sozial gerecht verteidigen, weil sie keine zahlen muss. Manager und Banker werden mit nichts in der Tasche hoch zocken und alles verlieren und als Boni die Seelen ihrer Mitarbeiter bekommen. In Afghanistan bekommen Soldaten kriegsähnliche Zustände und mähen noch mehr Tanklaster um. Es wird eine Abwrackprämie auf Glasflaschen geben (Pfand) und die Automobilkonzerne werden milliardenschwere Staatshilfen wollen, während Steuern gesenkt werden. Aber nur für die, die Geld haben. Also bleibt alles irgendwie wie es ist.

Frohes Neues!

Advertisements

Written by Quax

6. Januar 2010 um 14:20

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. ein wunderbarer jahresrückblick! die kraft sei mit dir!

    noart

    15. Januar 2010 at 13:37


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: