Misanthropenwald

Wo gesungen wird, da laufe fort

with one comment

He, CDU! Ich muss mal mit euch schimpfen. Gestern habe ich noch eine eindeutige Wahlempfehlung für euch ausgesprochen. Ich glaube, die muss ich noch viel eindeutiger zurücknehmen. Letztes Jahr hab‘ ich euch den heißen Tipp gegeben, die Sache mit den Wahlkampfliedern besser bleiben zu lassen. Und was macht ihr dieses Jahr? ‚N Wahlkampflied…

Ehrlich, Leute… Was soll ich denn dazu noch sagen? Ist das euer ernst? „NRW in guten Händen / NRW bleib stabil / Mit gutem Gefühl nach vorne seh’n / Mit Sicherheit, ouhoooh“ – ihr wollt mich fertig machen, oder? „Wir sind bereit, ouhoooooh!“ – also… ich bin sprachlos! Und: „Zusamm‘ mit Nordrhein-Westfal’n nach vorn und ni-hicht zurüüüüück“

Warum macht ihr sowas furchtbares? Glaubt ihr, nach zwanzig Jahren SPD-Herrschaft ist NRW abgehärtet genug, sowas zu verkraften? Ja? Hm. Dann geht’s jetzt also zusamm‘ mit Nordrhein-Westfal’n vorwärts immer, rückwärts nimmer, weil, wir sind ja bereit, ouhoooooh.

„Und bei Rückschlägen geben wir nicht auf / Denn gemeinsam packen wir’s an“ – Ähm. Rechnet ihr schon mit der Wahlniederlage? Andererseits, wie ein interviewter JUler im Lied bemerkt: „Nur der Jürgen Rüttgers, der kann datt.“ Ja, der kann datt. Nämlich NRW stabil halten mit guten Gefühl usw. Und apropos JU – mit Schrecken habe ich gesehen (und noch schlimmer: gehört!), dass ihr auch ein Kampflied euer eigen nennt, namens Die tausendjährige JU Die JU wird immer sein

Erinnert vom Titel her an Die Partei hat immer Recht, aber hören wir in das Schmuckstück deutscher Reimkunst mal rein:

Das Orgelsolo ist besonders funky. Ich möchte, dass das auf meiner Beerdigung gespielt wird. Und sonst so? Ja. Das Reimschema ist ähnlich dicht wie in einem Prosatext. Nur die JU kann so reimen: „Wir sind Deutschlands Nummer eins / Für Freiheit und Gerechtigkeit / Die JU wird immer sein / Komm‘ mit und sei auch du dabei“ – „eins“ auf „Gerechtigkeit“, „sein“ auf „dabei“ gereimt, so dichten wahre Fürsten. Hoioioi!

„Die Junge Unio-on / Ist unsere Missio-o-on / Die Zukunft uns’res Landes, das sind wir“ – in diesem Lied wird ja Drohung an Drohung gereiht! Aber wenigstens reimt’s sich, das ist mehr, als ich vom Refrain sagen kann. Warum habt ihr da nicht was realitätsnahes besungen, wie: „Wir sind Deutschlands Nummer eins / Dichttalent haben wir keins / Sinn fürs Schreiben ham wa kein / Die JU wird immer sein“

Also, wenn ihr so regiert, wie ihr komponiert, dann ist NRW alles andere als in guten Händen. Wie klingt euer wagnerscher NRW-Wahlkampfknaller eigentlich aus, so textlich, ist das ähnlich anspruchsvoll wie der Rest des Songs?

„Nooordrhein-Westfalen, Noooooooooordrhein-Westfaaaalen! Na na na na na naaa!“

Ouhoooooh.

Advertisements

Written by Quax

8. Mai 2010 um 11:17

Veröffentlicht in Mischwald

Tagged with , , , ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] mehrmaliger Ermahnung hat die CDU jetzt vermutlich gemerkt, dass es besser ist, keine, ich wiederhole, keine […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: