Misanthropenwald

Wulff – ist er mehr Hitler oder mehr Stalin?

with 3 comments

Wenn draußen die Sonne mit 400°C den Reichstag mit Hitzestrahlen beschießt und Bundestagsprsäident Lammert den Abgesandten der Bundesversammlung das Buffet verweigert, dann setzt bei dem ein oder anderem Abgeordneten der Bundesversammlung die Dehydration ein. Dieter Dehm (Linkspartei) schient darunter besonders gelitten zu haben.

Denn in einer der vielen, langen Pausen der drei gestrigen Wahlgänge wurde er interviewt. Der Reporter vom ZDF fragte den Helden der Arbeit Dehm, ob er sich vorstellen könnte, dass seine Partei für Gauck stimmt oder nicht. Seine blogreife Antwort, als Frage formuliert:

Was würden Sie denn machen, sie hätten die Wahl zwischen Stalin und Hitler?

Lassen wir das einen Moment auf uns wirken.

Haaach. So sah das die Linke also, Wulff oder Gauck. Hitler oder Stalin. Aber ist es nicht so, dass für einen Linken Stalin der klar sympathischere Kandidat wäre? Weil Kommunismus und heldenhafte Sowjetunion und so? Wäre da der Stalin nicht die absolut wählbare Alternative für einen Linken?

Überhaupt, wer wäre das denn dann? Wäre Wulff Hitler? Stalin Gauck? Umgekehrt? Wulff der Vertreter der bürgerlichen Bourgeoisie? Der Imperialisten und Kapitalisten? Also Gauck als Stalin? Der hatte immerhin irgendwie mit dem DDR-Geheimdienst zu tun. Oder doch eher Gauck als Antichrist und Kriegstreiber und Sozialistenfresser? Und Wulff als Gulag-Betreiber?

Ja?

Nein.

Denn Dehm rudert zurück:

Es ist grotesk, mir zu unterstellen, ich würde Gauck oder Wulff auch nur in die mindeste Nähe zu diesen Massenmördern rücken.

Ja, total grotesk und aus der Luft gegriffen, du dehmlicher Neosozialist! Wenn man die Wahl zwischen Hitler und Stalin hat, enthält man sich und lässt die zwei Polen unter sich aufteilen, hm? Und den Bürger dann bei der Bundestagswahl immer schön zur Wahlurne jagen, weil wer nicht wählt, der wählt Hitler! Oder Stalin, je nach dem!

(Quelle)
Advertisements

Written by Quax

1. Juli 2010 um 19:45

Veröffentlicht in Politik

Tagged with , , ,

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Die Linkspartei hat sich nun endgültig für unwählbar erklärt. Nicht wegen Dehm, der ist bloß ein Idiot. Jedoch wegen ihrer dummen Verweigerung, der CDU eins auszuwischen.

    wirrklich

    1. Juli 2010 at 20:00

  2. ja man kann nur hoffen das jetzt weniger trottel die linke wähln… ich hab mich sowieso die ganze zeit gefragt wieso die auf einmal so verdammt viele sitze haben..

    noart

    1. Juli 2010 at 21:16

  3. This arcitle is a home run, pure and simple!

    Adele

    7. Januar 2015 at 07:55


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: