Misanthropenwald

Wahnsinn! Niedersächsische und -trächtige Wulff-Ministerin will Neusprech einführen!

leave a comment »

Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan (CDU), noch unter Wulff ins Amt gehievt, will im August eine Mediencharta vorstellen, die von Journalisten unterschrieben werden soll. Der Integrationsprozess soll vorangetrieben werden, indem sich die Presse einer kultursensiblen Sprache bedient. Der Misanthropenwald unterstützt das aufs Schärfste und veröffentlicht vorab das Wörterbuch der kultursensiblen Sprache:

„Neger“ heißt jetzt „Maximalpigmentierter“

„Unterschicht“ heißt jetzt „Prekariat“

„Ausländerkind“ heißt jetzt „Heranwachsender mit Migrationshintergrund“

„Zigeunersoße“ heißt jetzt „Sinti-und-Roma-Bratenzusatz“

„Jude“ heißt jetzt „Mensch mit semitischer Religionszugehörigkeit“

„Moslem“ heißt jetzt „Mensch orientalischen Glaubens“

„Katholik“ heißt jetzt „Opfer von Missbrauchsvorwürfen“

„Rollstuhlfahrer“ heißt jetzt „Mensch mit physiologischen Herausforderungen“

„Impotenter“ heißt jetzt „Mann/Frau mit Erhärtungsherausforderungen“

„Mann“ heißt jetzt „Mensch mit überwiegend männlichen Geschlechtsmerkmalen“

„Frau“ heißt jetzt „Mensch am Herd“ 

„Drecksack“ heißt jetzt „Mensch mit soziophober Prägung“

„Zirkus“ heißt jetzt „FDP-Parteitag“

„Schwuler“ heißt jetzt „Mensch mit überwiegend männlichen Geschlechtsmerkmalen und homophilen Neigungen“

„Schwulenhasser“ heißt jetzt „Kai Hähner

„Christian Wulff“ heißt jetzt „Bundespräsident“

„Idiot“ heißt jetzt „Mensch mit Bildungsherausforderungen“

„Mensch“ heißt jetzt „Säugetier der Gruppe ‚Homo Sapiens'“

„Düsseldorfer“ heißt jetzt „Säugetier der Gruppe ‚Homo Neanderthalensis'“

„Kölner“ siehe „Schwuler“

„Raffgieriges, asoziales Pack“ heißt jetzt „Spitzenmanager“ (mit Dank an Volker Pispers, dem ich diese Idee geklaut habe. Bitte nicht verklagen!)

„Neonazi“ heißt jetzt „Mensch mit Akzeptanzschwierigkeiten kultureller Minderheiten mit Migationshintergrund“

„Bier“ heißt jetzt „Hopfenhaltiges Gerstengetränk“

„Raider“ heißt jetzt „Twix“

„Eyjafjallajökull“ heißt jetzt „Der Vulkan“

„Bürger“ heißt jetzt „Einwohner“

„Einwohner“ heißt jetzt „Gesellschaftsmitglied“

„Einwohnerin“ heißt jetzt „Gesellschaftsohnglied“

„Schlechtes Wortspiel“ heißt jetzt „Zwei Groschen ins Phrasenschwein“

„Misanthropenwald“ heißt jetzt „Philanborealer Nadelwald“

„Killerspiel“ heißt jetzt „Wehrpflicht“

„Mafia-Boss“ heißt jetzt „EU-Kommissar“ (Ausnahme: Günther Oettinger)

„Dumme“ heißt jetzt „Bildungsferne Schichten“

„Tote“ heißt jetzt „Lebensferne Schichten“

„Torte“ heißt jetzt „Abnehmferne Schichten“

„Weihnachten“ heißt jetzt „Feierlichkeit einer okzidentalen Religionsgemeinschaft nahöstlichen Ursprungs“

„Ideenlosigkeit“ heißt jetzt „Misanthropenwald“

„Minderheit“ heißt jetzt „Gesellschaftliche Gruppe im Minoritätszustand“

„Freiheit“ heißt jetzt „Sklaverei“

„Gleichschaltung der Presse“ heißt jetzt „Mediencharta für Niedersachsen“

„Niedersächsische Sozialministerin“ heißt jetzt „Dötsch des Tages“

 

Wer noch mehr von solch urigen Kalauern und sensationellen Schenkelklopfern hat, dass die Lachmuskeln krampfen und kein Auge trocken bleibt, der ist in den Kommentaren herzlich willkommen. Die Liste wird dann ergänzt und es winkt eine namentliche Erwähnung – in diesem Eintrag!

Advertisements

Written by Quax

23. Juli 2010 um 20:22

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: