Misanthropenwald

SPIEGEL: Deutsche sind Idioten

with 4 comments

Das Boulevardmagazin SPIEGEL hatte im Juni eine Umfrage durchgeführt und nach der moralischen Instanz in Deutschland gefragt. Das Ergebnis spricht nicht für die Befragten oder die Deutschen insgesamt.

Denn das Ergebnis ist ziemlich desaströs:

Hans Magnus Enzensberger? Jürgen Habermas? Geht’s noch? Immerhin, die beiden sind völlig zurecht abgeschlagen. Aber je höher man kommt, desto schlimmer wird’s. Claus Kleber, Schröder(!), Lafontaine. Ein Nachrichtenvorleser, ein unsozialer Sozi und ein Kommunist. Kerkeling, Fischer, Raab, Beckenbauer – wussten die Befragten überhaupt, wonach gefragt war?

Besonders furchtbar: 37 Prozent waren beknackt genug, Christian Wulff [sic!] als moralische Instanz [sic! sic!, verdammt!] zu sehen. Verfluchte Scheiße, so ein rückgratloser Wurm, der schneller umknickt als ein Hälmchen im Wind hat doch keine Moral und schon gar keine, die vorbildlich wäre, es sei denn, es ist inzwischen moralisch genug, Wirtschaftsbossen nach dem Maul zu reden.

Käßmann, Jauch, der Papst. Der Papst! Moral hält also besonders gut, wenn sie doppelt ist, ja? Was muss die von ihm beherrschte Kirche denn noch alles tun, damit auch der letzte Hinterwälder kapiert, wie weit es mit der Moral bei denen her ist?

Guttenberg, Merkel, von der Leyen, eigentlich fehlen noch Brüderle und Westerwelle in der Reihe der Nichtse. Stellvertretend dafür ist ja Köhler da, die moralische Instanz, die beleidigt den Dienst quittierte, als man sie dafür kritisierte, die Bundeswehr für Wirtschaftskriege einsetzen zu wollen. Was jene gar nicht könnte, ist ja nicht die Wehrmacht.

Und der größte Knaller zum Schluss: gut dreiviertel der im übrigen Hirnlosen und/oder -toten haben Helmut Schmidt erwählt. Hel-mut Schm-idt. Ein 90 Jahre alter Hamburger Kettenraucher sei also die höchste moralische Instanz. Am Alsch!, wie der Chinese sagen würde, was soll denn das! Wie vergesslich ist dieses dumme Volk denn, dieser miserable Kanzler, der nur von der jetzigen Regierung untertroffen wird! Ein Land, dass ehemalige Wehrmachtsoffiziere als moralische Autoritäten ansieht, muss einfach untergehen, der Menschheit zuliebe. Wie leicht sich Mancher von rhetorischer Brillanz blenden lässt.

Vermutlich wurde nicht gefragt, wer die moralischste Leuchte im Lande sei, sondern auf wen man am allerwenigsten hören sollte und wer die größte Quatschbirne der Republik sei.

Andererseits, dann wäre Beckmann ja erschreckend weit vorne.

Advertisements

Written by Quax

24. August 2010 um 21:25

Veröffentlicht in Polemik

Tagged with , , ,

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. größter spaßfaktor, eindeutig: ackermann

    deutschland kann halt niemanden groß bieten, oder weißt du wen?

    und mach mal nicht Helmut Schmidt so runter..
    die argumente das er alt ist und bei der wehrmacht war sind ja wohl mal schwach.. da musst du shcon was besseres bieten

    ich steh auch auf seine interviews im zeitmagazin!

    noart

    25. August 2010 at 03:06

  2. Nun ja, ich finde Helmut Schmidt jetzt persönlich auch nicht so tragisch…

    Er ist halt alt und kauzig und hat noch nicht gemerkt, dass seine 80er-Jahre-Politik im 21. Jahrhundert noch nicht funktioniert. Das ist nicht schlimm, alte Leute kommen nur schwer aus ihrem Trott. Mein Opa sagt zur Bundeswehr immer noch Wehrmacht, obwohl er nie drin war. Einfach, weil das früher so genannt wurde.

    Und was die übrigen Blindgänger angeht:
    Ich finde es beruhigend, dass das Ergebnis nicht so aussieht, dass eine Person 90% hat und alle anderen nur 10-15%, das heißt nämlich, dass die Deutschen (sofern es „die Deutschen“ überhaupt gibt) sich nicht auf eine einzige Person als moralischen (Achtung!) Führer einigen können. Dass dann solche geistigen Falschfahrer da auftauchen, zeigt doch im Prinzip nur, dass bei der Frage nach moralischen Instanzen allgemeine Ratlosigkeit herrscht. Stefan Raab, Franz Beckenbauer usw. sind doch Scherzantworten, die meinte doch keiner ernst.

    Mal ganz provokant gefragt:
    Wenn hättest du denn da lesen wollen?

    Was ich damit sagen will:
    Brauchen wir überhaupt irgendeine moralische Instanz? Wer unbedingt eine braucht, kann ja Jesus Christus nehmen (fänd ich nicht so pralle), oder Immanuel Kant (etwas kompliziert, aber in einigen Punkten ok), Buddha (lustig) oder Hegel (vollkommen verschwurbelt), wen auch immer! Lebende Leute eignen sich nur schwer als moralische Instanzen, da jederzeit ein Foto von ihnen in der Zeitung sein kann, wie sie im Lack- und Lederoutfit von einem Callboy durchs Wohnzimmer gepeitscht werden. (Zum Abschluss, Assoziationsaufgabe: Oben genanntes Outfit – Angela Merkel. Muhahahar, blew your mind!)

    Rote Grüße,
    der Generalsekretär

    Der Generalsekretär

    25. August 2010 at 09:51

    • Endlich ecke ich hier mal an!

      Gegen Helmut Schmidt als Menschen (sofern es „den Menschen“ überhaupt gibt) habe ich auch nichts – im Gegenteil, ich achte unsere Veteranen, die so tapfer den Krieg verloren haben.
      (Das war zu dick aufgetragen. War das zu dick? Ich glaube, das war zu dick.)
      Ist auch nicht so leicht, irgendwas gegen Schmidt zu finden und ich war nicht in Form und das lahme Gefasel ist das beste, was ich hingekriegt habe, peinlich.

      Ziemlich beunruhigend finde ich, dass gleich dreißig Prozent die gleiche Scherzantwort gegeben haben; es macht mich ganz rappelig, wenn ich daran denke, dass es Menschen gibt, die das eben nicht im Scherz gesagt haben.

      Es freut mich übrigens zu sehen, dass du des Pudels Kern gefunden hast: Brauchen wir überhaupt eine moralische Instanz?
      Im übrigen kann ich verstehen, dass Leute wie Schwarzer, Gauck oder Grass in der Liste auftauchen, auch wenn ich deren Ansichten nicht immer teile. Von solchen Köpfern hätte ich mir mehrere erhofft.

      Angela Merkel und Peer Steinbrück im – Brr, verschwinde aus meinem Kopf!

      Blaue Küsschen!
      (tut mir Leid, konnte nicht widerstehen)

      Quax

      25. August 2010 at 12:23

  3. I appreciate you sharing this article.Thanks Again. Really Cool. kdbecdcedeaf

    Johna870

    15. August 2014 at 23:11


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: