Misanthropenwald

Lauter Königs

leave a comment »

Zweihundertster Eintrag! Zeit für einen Podcast, aber nicht jetzt oder heute oder diese Woche. Denn etwas anderes ist sehr viel auffälliger im Moment als Podcasterei. Und das ist diese Fixierung auf Könige. Überall Könige, Könige wohin man schaut!

Zum Beispiel um zukünftige Könige, denn das Kleid von Prinz William vom William dem ihr seine Kate hat eine Menge Holz gekostet, genauso wie der Rest der Hochzeit. Ziemlich unspannend und -erheblich.

Nächster König: König Fußball hat einen König und der heißt Dortmund. Die Schale geht inn’n Pott, wie es so schön heißt. Ein großes rundes Stück Blech kommt in eine Stadt, in der große runde Stücke Blech gestanzt werden. Das ist schön, aber obacht! Jetzt folgt ein Qualitätswitz der Marke Sehr gut: Dortmunds Meisterschaft gibt Hoffnungen, denn wer hätte gedacht, dass Schwarz-Gelb mal irgendwas hinbekommt.

Nachdem wir uns alle von diesem Mörderschenkelklopfer erholt haben, kommen wir zum nächsten König. Der König der Katholiken heißt Papst und der hat seinen Vorgänger fast-heilig gesprochen, weil Johannes Paul II. einmal ein Wunder vollbrachte und eine Nonne von der Krankheit Parkinson befreite, nicht aber sich selbst. Schon als JP2 damals anno 2005 oder 2004, wer weiß das schon so genau?, tot in seinem Holzsarg mitten auf dem Petersplatz (Vatikan) aufgebahrt so da lag, da forderte die Partygemeinde, den Polenpapst heilig zu sprechen.

Dann die Topmeldung am Toptag: Terrorkönig Osama bin Laden ist in die ewgigen Jagdgründe eingegangen, nachdem ein US-Spezialkommando den verschmitzten Bartträger aus dem Diesseits füsilierte. Was bedeutet das für die Welt? Einmal, die Börsenkurse in Asien schossen in die Höhe, bzw. schießen immer noch, diese Militaristen! Zweimal, es gibt einen Märtyrer für Islamisten. Das wäre ja nur gerecht, wenn die Katholiken Altpapst JP in ihre Heiligensammlung einfügen dürfen, dann soll die Gegenseite auch was erhalten. Dreimal, wir werden wohl nie wieder lustige Videobotschaften aus afghanisch-pakistanischen Höhlen bekommen.

Und zu guter Letzt hat noch ein König abgedankt: Pornokönig Harry S. Morgan ist nach Walhall eingekehrt. Mögen seine Werke im Andenken der Menschen weiterleben – auf Immer.

Advertisements

Written by Quax

2. Mai 2011 um 09:30

Veröffentlicht in Mischwald

Tagged with , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: