Misanthropenwald

Archive for September 2011

Noch’n Gedicht.

with 2 comments

Ende mit der Sommerpause, jetzt geht’s weiter, wieder loszugehen. Viel ist in der letzten Zeit passiert, das bekommt man so ohne Weiteres gar nicht alles in einem einzigen Eintrag unter. Drum gibt’s heuer (wie der Österreicher sagt) auch keinen Text, sondern alle wichtigen Informazionen (wie der Legastheniker schreibt) in Limerick-Form:

Es hatte mich ziemlich entsetzt
Wie die FDP sich zersetzt
Aus ihrem Loch
Kommt sie nicht mehr hoch
Und zerfällt langsam jetzt

Zur Rathauswahl in Berlin
Gingen nur wenige hin
Man liegt voll im Trend
Mit sechzig Prozent
An Wähler und Wählerin

Wowereit bleibt an der Macht
Und hätte mir jemand gesacht
Die Piratenpartei
Ist jetzt auch mit dabei
Da hätte ich nur laut gelacht

Jetzt sitzen sie mit im Senat
Der wo was zu sagen hat
Doch die FDP
Versinkt in der Spree
Denn sie ist nun ziemlich platt

In Prozenten nur 1,8
Von denen die mitgemacht
Kreuzteten dann
Die FDP an
Und haben sich nichts bei gedacht

Nicht nur Berlin gibt es ja
Da wäre auch noch Europa
Bis zum nächsten Lenz
Hat der Griech‘ Insolvenz
Und ist schon bald nicht mehr da

Der Euro steckt tief in der Krise
Und ein jedes Land macht nun Miese
Merkel geht nicht konform
Beim EU-Rettungsschorm
Auf dass bald der Chinese uns lease

Geld hat ja der gelbe Mann
Was man vom Ami nicht sagen kann
Im August war er nicht weit
Entfernt von der Pleit‘
Der Bankrott kommt bestimmt irgendwann

Inzwischen muss ich mich zwingen
Die Dichtfeder weiter zu schwingen
Weil ich nun fände
Es ist Zeit für ein Ände
Mal sehen was die Monate bringen.

 Göte, Dychterfürst.

Written by Quax

27. September 2011 at 14:06

Veröffentlicht in Blödsinn

Tagged with , ,